Car Vitalizer App

Car Sound Tuning at its best

--- iOS support ends for iOS 10 / iOS 11 will not be supported ---

For many of us, the car is one of the last retreats where we can still listen to music or audio books undisturbed. So car stereos that aren't optimally adapted to the in-car acoustic environment are real kill-joys.

SPL is a professional audio manufacturer creating sought-for technology for the world's most famous music production facilities. Now we have ported our patented sound enhancing technologies to the iPhone, iPad, and iPod touch in the form of the new Car Vitalizer® App — finally professional sound enhancing available to all car owners. No screwing, no further hardware, no expertise required.

All car stereos get better. Much better.

We know ourselves from every-day experience: while standard car stereos always show flaws, even high-quality car audio systems rarely tap their full potential. That was enough to develop a user-friendly app that combines playback and sound adjustment seamlessly. And makes virtually every car stereo much better. Especially car audio tuning enthusiasts will be amazed at the huge potential that they can still realize.

Two levels of sound enhancement

While the player accesses iTunes directly, the sound enhancing engine is separated in two parts: "Driver's Position" and "Vitalizer."

Driver's Position

The position of the driver is entered in the input screen once. Now the app determines the optimal playback times for the individual speakers so that the driver is always in the "sweet spot."
Usually, the balance between speakers is adjusted by modifying the channel's signal level or volume. However, acoustically speaking, only time corrections are appropriate – signals arriving first are always heard first, even if later signals are made louder.

How the Vitalizer brings your music to life

For its part, the Vitalizer makes the driver experience sound in its full dimension: three very simple slide controls affect the sound characteristics, the low frequency intensity and the stereo image.

True Loudness®
Improves lows, vocal quality and high frequencies alike. Hence, vocals are more distinguishable and sound much more faithful to the actual recording.

Virtual Subwoofer
Makes really low frequencies audible and in many cases replaces an additional subwoofer. If a subwoofer is already available, it will finally be adequately put to use.

Big Stage
Directly influences the stereo width and makes music sound larger to provide a concert hall or stadium-like experience.

As easy as a music player

We have put special attention on a self-explaining, easy-to-use app which requires no technical or musical background. Once a setting is found, either for musical genres or different cars, you simply store it. Then, just press PLAY.

Gibt es auch einen Car Vitalizer für Android?
Nein, leider noch nicht, aber wir wollen natürlich einen entwickeln. Derzeit können wir noch nichts zu möglichen Terminen sagen.
Werden auch die hinteren Lautsprecher bei Driver`s Postion berücksichtigt?
Nein. Für eine perfekte Sitzplatzoptimierung empfehlen wir, die Lautstärke der hinteren Lautsprecher mit der „Fader“-Regelung am Radio zu senken. Hintere Türlautsprecher sind dabei oft weniger beeinflussend als Heckablagen-Lautsprecher. Die Fahrerplatzoptimierung ist natürlich nur für den Fahrer optimal – bei mehreren Fahrgästen muss man abwägen, ob die Optimierung aktiviert wird oder nicht. Tipp: um den Beifahrer mal in den Genuss der Sitzpositionsoptimierung zu bringen, schaltest Du einfach von Links- auf Rechtslenker – die Werte werden dann gespiegelt.
Mein Auto hat vorn keine vier Lautsprecher – was gebe ich bei „Driver's Position“ ein?
Gib nur die Werte der vorhandenen Lautsprecher ein und lass die anderen Felder leer. Ob ein oder zwei Lautsprecherpaare vorhanden sind, spielt keine Rolle. Sind mehr als vier Lautsprecher vorhanden, berücksichtigst Du nur die nächstliegenden.
Kann ich nicht mit dem Balance-Regler am Radio die Wiedergabe für meine Sitzposition korrigieren?
Der Balance-Regler am Radio ändert die Lautstärkeverhältnisse von linkem und rechtem Kanal. So kann man Lautstärkeunterschiede kompensieren. Das akustische „Gesetz der ersten Wellenfront“ jedoch besagt, dass die Töne, die zuerst eintreffen, auch als erste gehört werden. Daher kann nur eine Änderung der Signallaufzeit akustisch korrekte Seitenverhältnisse herstellen – das macht die „Driver´s Position“-Regelung, und sie bringt daher akustisch viel bessere Ergebnisse.
Beim direkten Starten über Bluetooth, beispielsweise am Lenker, startet manchmal der iPod-Musik-Player. Was muss ich tun, damit der Car Vitalizer-Player verwendet wird?
Bluetooth nutzt stets den Player, der gerade aktiv ist. Der iPod-Player wird verwendet, wenn er aktiv ist oder wenn gerade überhaupt kein Player aktiv ist. Starte den Car Vitalizer, dann wird er auch verwendet.
Bei meinem iPhone 3GS tut sich nichts – wieso?
Der Car Vitalizer braucht viel Rechenleistung, die erst von Geräten ab iPhone 4, iPad 3 und iPod touch 4 zur Verfügung gestellt werden.