MMC 1

Multichannel Mastering Console

Es begann mit einem Besuch im Galaxy Studios im Jahr 1999. Ronald Prent stellte uns sein Konzept einer mehrkanaligen Masterkonsole vor...

"Ich hatte eine klare Vorstellung von dem, was ich wollte. Ich fertigte eine Zeichnung an und gab sie den verrückten Jungs von SPL. Ihre Interpretation meines Konzepts ist phänomenal."

 

Ziel der Entwicklung war ein Mastering-Pult, mit dem alle bekannten und absehbaren Audioformate, ob analog oder digital, verarbeitet werden können.

Herausgekommen ist die MMC 1.

Sie ist die ultimative Zentrale im Mastering-Studio. Sie ermöglicht das Lautsprecher-Management, die Quellenverwaltung, die präzise Kanalpegelung, Master- und Monitor-Pegelung sowie das speicherbare Routing von bis zu acht achtkanaligen Audio-Prozessoren.

 

 

Auszug aus einem Interview von Fernando Curiel in RECORDING Magazine, September 2006 ("Bob Ludwig, the master of mastering shares his thoughts"):

Recording: "What gear do you use and how is it different from the gear that a recording facility might have?"

Bob Ludwig: "The SPL MMC1 8-channel analog console that I use has electronics that spec out far superior to a recording console that must jam 48 channels into a package that is still somewhat affordable. Plus the heat from pure Class A circuits would probably make a multitrack console like that melt!"