SMC

Stereo- und 5.1-Surround Monitor Controller

Der Surround Monitor Controller (SMC) ist der Industriestandard für das Surround-Monitoring.

Die SMC verbindet analoge Lautstärkeregelung mit Speaker Management und Quellenwahl für 5.1-Surround- und Stereo-Monitoring.

 
Der Surround Monitor Controller (SMC) ist eine analoge Lautstärkeregelung mit Speaker Management und Quellenwahl für 5.1-Surround- und Stereo-Monitoring.
Die Abhörlautstärke wird analog mit einem Alps 6-Ebenen-Potentiometer geregelt. Ohne die SMC müsste man die Lautstärke über die DA-Wandler regeln. Dabei sinkt mit abnehmender Lautstärke aber die Bit-Auflösung mit einem Bit pro -6dB. In der Regel hören wir mit -24dB bis -30dB unter Vollaussteuerung ab, was die Bitauflösung um 5dB und mehr verschlechtert.
  • 2x 5.1-Eingänge (D-Sub 25)
  • 2x Stereo-Eingänge
  • Mono L/R
  • Mono LS/RS
  • Dim -20dB
  • Individuelle 5.1 und Stereo-Lautsprecher Einschalter
  • Mute All-Schalter
  • Surround-Sound- und Stereo-Produktionen
  • DVD-V-, DVD-A-, Blu-Ray und DTS-Authoring
  • Film- und Video-Post-Production
  • Foley-Stage-Recording
  • Video-/Computerspielproduktion
  • Puristische Heimkino-/Surround-Systeme
  • Audiovisuelle Medien-/Multimedia-Produktion
Der SMC kann Verwaltung mehrerer Eingangsquellen verwalten (2x Stereo und 2x 5.1). Das Vergleichshören wird wesentlich vereinfacht gegenüber dem Aufwand, den das Monitoring Mehrkanal-Material durch den Import aller Audio-Dateien in die DAW bereitet – ganz zu schweigen von der dadurch notwendigen zusätzlichen AD/DA-Wandlungen.

Häufig werden für diese Aufgabe handelsübliche AV-Receiver benutzt. Hier wird jedoch das analoge Audioeingangssignal für die Lautstärkeregelung im Receiver entweder AD/DA gewandelt oder durch signalbeeinträchtigende Regelschaltungen (VCAs, DACs etc.) beeinflusst. Schlimmer noch ist die Tatsache, dass der Pegel nicht stimmt. Consumer Audiogeräte arbeiten mit einem Nominalpegel von -10dBV, was einen Pegelunterschied von 7,8dB ausmacht zum 0dBu-Studiopegel.
Das robuste und ergonomisch gestaltete Tischgehäuse mit geneigter Front fügt sich perfekt in moderne Desktop-Arbeitsumgebungen ein und kann direkt unterhalb oder neben Bildschirmen platziert werden.
Eingänge & Ausgänge
  • Eingang A: Sub-D25 symmetrisch (Tascam-Standard)
  • Eingangsimpedanz: 50 kOhm
  • Eingang B: RCA unsymmetrisch
  • Eingangsimpedanz: ›10 kOhm
  • Ausgang Sub-D25 (passiv durchgeschleift)
  • Ausgang TRS-Stereoklinke symmetrisch (Lautsprecherausgänge)
  • Ausgangsimpedanz: ‹600 Ohm

0dBu = 0,775V. Technische Änderungen vorbehalten.

Messungen
  • Frequenzbandbreite: 10 Hz bis 100 kHz (-3 dB)
  • THD + N:
  • Eingangspegel -10 dB: 0,04%
  • Eingangspegel 0 dB: 0,01 %
  • Eingangspegel +10 dB: 0,006%
  • Eingangspegel +18 dB: 0,002%
  • Eingangspegel +22 dB: 0,1%
  • Rauschen: -98 dBu (A-bewertet)
  • Übersteuerungsfestigkeit: +22 dBu
  • Dynamikumfang: 120 dB
  • Gleichtaktunterdrückung:
  • bei 100 Hz: ›70 dBu
  • bei 1 kHz: ›70 dBu
  • bei 10 kHz: ›60 dBu
  • bei 100 kHz: ›50 dBu
  • 0dBu = 0,775V. Technische Änderungen vorbehalten.

Maße und Gewicht
  • H x B x T (mm): 91 x 272 x 220
  • 2,3 kg